Die Gärten des Glaubens

Die Gärten des Glaubens

Ein österreichischer Reiseführer

Gärten bewahren biologische Vielfalt und schenken den Menschen seit Jahrtausenden Erholung und ästhetischen Genuss in ihrer unmittelbaren Umgebung. Nicht umsonst gilt der Garten in verschiedenen Religionen als Paradies. Viele kleine Hinweise auf diese Paradiesvorstellung finden sich noch heute in Gärten und Parks.
Der vorliegende Reiseführer lädt zu einer Reise durch 17 ausgewählte österreichische Garten- und Parkanlagen ein, in denen der Einfluss von Religion und Glauben auf die Gartenkultur und -kunst sichtbar ist. Anlagen wie die botanischen Gärten oder Sortengärten zeugen vom Einsatz jener Menschen, die sich dem Erhalt der biologischen und kulturellen Vielfalt verpflichtet haben und an einer nachhaltigen Entwicklung im allgemeinen und im speziellen dieser Gärten arbeiten. Es ist kein Zufall, dass gerade Klöster und klosterähnliche Gemeinschaften immer besonderen Wert auf die Gartenpflege gelegt haben: Sie bewahren den großen Reichtum der Schöpfung und setzen ihn zu Heilungs- oder Erholungszwecken der Menschen ein.

Das Buch ist im Rahmen des österreichischen Forschungs- und Praxisprojekts "pilgrim - nachhaltigkeit & religion(en)" entstanden; einem Projekt, das vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur im Rahmen der österreichischen Kulturlandschaftsforschung den Religionspädagogischen Instituten Österreich in Auftrag gegeben wurde. Ein eigens erstellter Vorschlag einer mehrtägigen Wanderung lädt Sie zu einer individuellen Reise in vier durch Religion geprägte Gärten ein.

Inhalt:

Der Reiseführer enthält Beschreibungen von 17 Gärten und Parks in Österreich sowie Informationen rund um das Thema "Garten und Religion(en)", wie z. B. "Was ist Permakultur?", "Pflanzen der Bibel", "Pflanzen aus dem Klostergarten".
Die Reiseinformationen - ausgerichtet auf Reisende zu Fuß, per öffentlichem Verkehr und per Rad - sollen zu einem im Sinne der sanften Mobilität nachhaltig tragfähigen Tourismus animieren.

Die vorgestellten Anlagen:
Der Garten der Arche Noah - Die Gärten des Stiftes Klosterneuburg, des Stiftes Seitenstetten, des Stiftes Lilienfeld, des Stiftes St. Lambrecht, des Bildungshauses St. Georgen und von St. Gabriel - Die Botanischen Gärten Graz, Innsbruck und Wien - Setagayapark/Ein japanischer Garten in Wien - Die Papstwiese im Wiener Donaupark - Der Stiftspark von Melk - Der Kalvarienberg von Heiligenkreuz - Loretto - Der Mariahilfberg in Gutenstein - Der Garten von Schloss Pöckstein-Zwischenwässern

Mit Beiträgen von:
Ossi Abdel-Qader, Alfred R. Benesch, Rupert Doblhammer, Georg Gärtner, Birgit Gisser, Sibylle Grün, Géza Hajós, Christian Hlavac, Suzanne Kapelari, Elisabeth Lehner, Margit Leuthold, Herwig Teppner und Andreas Zbiral

Christian Hlavac, Margit Leuthold (Hrsg.): Die Gärten des Glaubens. Ein österreichischer Reiseführer. 226 Seiten. 189 Abbildungen. Verlag Bibliothek der Provinz. Weitra/Wien 2003. ISBN 3-85252-538-1. EUR 22,- (brutto gleich netto, exkl. Versand)

 

Restexemplare erhalten Sie beim Verlag und im Buchhandel.

 

 



<< zur Übersicht